Type and press Enter.

Auch Engel brauchen Liebe

Wir Menschen sind zuweilen tatsächlich lernfähig – der Umwelt zuliebe. Auch immer mehr Unternehmen in der Bekleidungsindustrie denken um. Manche Vorreiter handeln bereits ganz nach dem Prinzip: „Ändern wir unser Tun, nicht das Klima!“ Das sind die Firmen, mit denen wir gerne zusammenarbeiten.

Für ARMEDANGELS etwa sind „öko“ und „fair“ keine sinnentleerten Worte, sondern Grundsätze. Die Baumwolle stammt ebenso aus kontrolliert biologischem Anbau wie das Leinen. Recyceltes Plastik wird genauso verarbeitet, wie eine besonders umweltfreundliche Viskose, und bei der Bezahlung der Rohstofflieferanten sowie Mitarbeiter wird auf Fairness geachtet, Die Liste an nachhaltigen Materialien und Verarbeitungsformen ist bei ARMEDANGELS lang und wird immer länger. Ganz neu, und demnächst bei ZANON zu haben: „Circular Denim“. Damit auch die Jeans zu unserem Lebensstil passen, bestehen sie mindestens zu 20% aus recycelter Baumwolle.

Die Suche nach Firmen, die so handeln, ist für uns bei ZANON selbstverständlich geworden. Das Motto: nichts verschwenden! Wir möchten Mode neu denken und neu erleben. Unsere Kunden sollen sich zuerst bei uns und dann in ihren neuen Kleidungsstücken wohlfühlen, die hoffentlich weit über eine Modesaison hinaus Lieblingsstücke bleiben. Wenn dann doch etwas ausgemistet wird: ARMEDANGELS nimmt die alten T-Shirts zurück und macht neue daraus. Auch andere Teile gehen in den Warenkreislauf zurück.

Und wie ist das mit den Engeln und der Liebe?

Es braucht Firmen, die aus Respekt vor der Natur ökologisch handeln, und es braucht dazu Kunden, die dies wertschätzen. Wir wollen der Umwelt keinen Schaden zufügen, sondern unseren Kunden nachhaltige Qualität bei Material und Design bieten. Wir lieben, was wir tun, und wir mögen die Art, wie unsere Partnerfirmen auf Umwelt und Menschen achten. Ein wenig Engel für unseren Planeten sind wir schließlich alle gern.