FREDsBRUDER

Die Gründerin dieses coolen Taschenlabels bekam zur Geburt ein grünes Nilpferd geschenkt, das ihre Eltern „Fred“ nannten. Ohne dieses Kuscheltier konnte sie nicht einschlafen und es musste überall mit hin. Irgendwann ging Fred verloren! Trotz intensiver Suche, Zeitungsannoncen und vielen Tränen tauchte Fred nicht wieder auf – aber ein neues grünes Nilpferd kam in Constanzes Leben: Freds Bruder! Als, dann viele Jahre später, die Entscheidung anstand, welchen Namen das eigene Label bekommen sollte, war es schnell klar, der Name sollte besonders, wertvoll, einmalig und individuell sein: eben FREDsBRUDER

Die Firmenphilosophie spricht für sich: „Der Entwurf von Produkten, die man nicht mehr aus der Hand geben möchte“.